Zum Inhalt springen

Wie können wir dir helfen?

Vielleicht hilft dir die Suche weiter, wenn du nicht gleich findest, was du suchst.

Ja, auf jeden fall.
Die ACUS M1 ist perfekt für dich, wenn du dir nicht sicher bist was für eine Maschine du genau brauchst. 

Wenn du die M1 erhältst, ist sie auf eine gängige Einstellung voreingestellt, die bereits eine große Zahl an Stilen und Anwendungsfällen abdeckt. So kannst du damit erstmal ausprobieren und dich von da aus an deine gewünschte Einstellung herantasten. Egal ob Hub (Stroke), Nadelherausstand, Frequenz (Spannung) oder Motortyp – du kannst an der M1 alles selber verändern, so dass du sie ruhigen Gewissens kaufen kannst und sie später genau so einstellen kannst wie du es brauchst, wenn du schon etwas geübter bist.

Mit der ACUS M1 kannst du nichts falsch machen. Bei anderen Herstellern musst du genau wissen, was deine Maschine können muss. Bei uns hingegen kannst du alle Parameter deiner Maschine jederzeit anpassen.

Die ACUS M1 ist die erste und einzige Maschine auf dem Markt, bei der du alle wesentlichen Maschineneigenschaften selbstständig jeder Zeit anpassen kannst. Du kannst jeder Zeit den Hub (Stroke) auswechseln, wobei die drei Hübe 3.0, 3.7 und 4.5 mm bereits im Lieferumfang enthalten sind. Die Frequenz (bei einigen auch mit Spannung bezeichnet) und den Nadelherausstand kannst du selbstverständlich auch ändern.

Was unsere Maschine jedoch wirklich einzigartig macht und was eine absolute Weltneuheit ist, ist die Möglichkeit den Motortyp jederzeit in sekundenschnelle zu ändern. Wir benutzen spezielle Steuerungsalgorithmen um den Motor so einzustellen, dass er sich wie ein kleiner gefühlsvoller brushed DC Motor anfühlt oder wie ein großer kraftvoller bürstenloser Motor. Zwischen diesen beiden extremen gibt es mehrere Stufen die du ebenfalls ausprobieren kannst.

Außerdem bietet dir unsere Maschine als erste und einzige Maschine auf dem Markt die Möglichkeit sie auch von Innen zu reinigen. Wir wissen, dass es Nadeln auf dem Markt gibt, die keine Dichtung eingebaut haben, so dass es passieren kann, dass Farbe in deine Maschine läuft. Bei  der M1 ist das kein Problem. Einfach aufschrauben und abwischen und innerhalb von 30 Sekunden hast du wieder eine hygienische Maschine.

Aktuell versenden wir in Folgende Länder:
Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Irland, Luxemburg, Niederlande, Schweden, Slowenien, Slowakei, Spanien, Portugal, Polen

Länder, in die wir ab Juli liefern können, wenn alles nach Plan läuft:
Italien, Norwegen, Schweiz, UK, USA

Wir sind immer darum bemüht unsere Tattoo-Maschinen allen Menschen auf dieser Welt zur Verfügung zu stellen. Das ist jedoch nicht immer ganz einfach und viele Hürden sind dafür zu überwinden. Für den Transport müssen alle Voraussetzungen geschaffen sein, denn unsere Maschinen, die mit Li-Ionen-Akkus ausgeliefert werden, zählen als Gefahrgut, wofür besondere Regelungen bestehen und Vorkehrungen zu treffen sind. Außerdem gibt es in vielen Ländern Beschränkungen für Produkte aus dem Ausland. Das heißt es sind häufig besondere Marktzugangsvoraussetzungen zu erfüllen.

Der einfachste Weg trotzdem an eine ACUS M1 zu kommen besteht darin Kontakt zu einem Freund aufzunehmen, der in einem Land wohnt, das wir bereits beliefern. Dieser kann dann die Maschine für dich kaufen und kann sie dir anschließend privat zuschicken. Sendungen, die privat als Geschenk versendet werden, sind oftmals einfacher durch den Zoll zu bekommen, als kommerzielle Sendungen. Dieser Weg ist jedoch sehr unsicher und kann aus sehr vielen Gründen nicht wie gewünscht klappen, weshalb wir es euch nicht empfehlen.

Wir haben leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Testmaschinen, die alle bei unseren Testern im Einsatz sind. 

Wenn du in der Nähe von Berlin bist, können wir auch gern ein Treffen vereinbaren, wo wir dir die ACUS M1 vorstellen können.

Andernfalls besteht noch die Möglichkeit uns auf Messen zu besuchen. Wir werden am 2. und 3. Juli in Erfurt sein und vom 23. bis 25. September in Berlin. Vielleicht schaffen wir es auch noch zu den Ink Days nach Zürich vom 19. bis 21. August.

Es macht uns wirklich sehr glücklich, wenn wir Künstler für die M1 begeistern können.
Wir sind ein junges Start-up-Unternehmen, das nur aus uns beiden – Olli und Helge – besteht. Für die Entwicklung der ACUS M1 haben wir einen großen Kredit aufgenommen, der bei einem Scheitern des Projektes den Ruin unserer persönlichen Existenzen bedeutet. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir es uns am Anfang nicht leisten können, so viele Geräte zu verschenken oder Sponsorenverträge abzuschließen. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns unterstützen und ein Gerät kaufen würdest.

Zur Zeit sind wir nicht von Disposable-Grips überzeugt.
Sie verursachen eine große Menge Plastikmüll, der vermeidbar ist. Deshalb ist der Grip und das komplette Gehäuse der ACUS M1 so designt, dass sie demontierbar und desinfizierbar sind, was Disposable-Grips überflüssig macht.

Des weiteren verschlechtert sich durch ein Disposable-Grip das Handling der Maschine, da sich der Schwerpunkt durch die unterschiedlichen Massen von Aluminium-Grip und Disposable-Grip nach hinten verlagert.

Keine Antwort gefunden? 
Schreibe uns eine Nachricht mit deinem Anliegen.